shutterstock_1785996980

Mainz muss Ausgangssperre vorerst aufheben

Mainz muss Ausgangssperre vorerst aufheben

In der Stadt Mainz gilt die Ausgangssperre nicht mehr. Die Stadt reagiert damit auf einen Beschluss des Mainzer Verwaltungsgerichts. Eine Person hatte gegen die Ausgangssperre Widerspruch eingelegt, dieser wurde nun vom Gericht bestätigt.

Damit dürfen sich die Bürgerinnen und Bürger zwischen 21 und 5 Uhr morgens draußen aufhalten. Schon am gestrigen Abend wurde nicht mehr kontrolliert.

DIESEN BEITRAG TEILEN

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email
X