shutterstock_1683745294

Was ist eine medizinische Maske?

Was ist eine medizinische Maske?

Im medizinischen Bereich kommen verschiedene Masken zum Einsatz: Der Medizinische Mund-Nasen-Schutz (MNS; Operations-(OP-)Maske) dient dem Schutz anderer vor dem Kontakt mit infektiösen Tröpfchen eines Infizierten. Filtrierende Halbmasken (FFP2 bzw. FFP3) gehören zur persönlichen Schutzausrüstung (PSA) im Rahmen des Arbeitsschutzes und sollen den Träger der Maske schützen. FFP2, KN95 und N95 sind Schutzklassen-Bezeichnungen für partikelfiltrierende Halbmasken aus unterschiedlichen Ländern. FFP2 erfüllt eine deutsche Norm. N95-Masken wurden nach Amerikanischen Standards zugelassen. KN95-Masken wurden nach einer chinesischen Norm zugelassen. Diese drei haben eine vergleichbare Filterwirksamkeit.

Wenn es Richtlinien zum Tragen einer medizinischen Maske gibt, dann sind damit folgende Produkte vorgeschrieben:

  • OP-Masken
  • Masken des Standards KN95/N95
  • Masken des Standards FFP2

Ein selbst genähte, nichtmedizinischer „Mund-Nasen-Schutz“, der aus Stoffen oder anderen Materialien hergestellt wurde, genügt nicht den Anforderungen für Schutzmasken im medizinischen Bereich. Daher wird eine solche „Maske“ nicht als „Schutzmaske“, sondern ausschließlich als „Mund-Nasen-Schutz“ oder „Alltagsmaske“ bezeichnet.

 

DIESEN BEITRAG TEILEN

Share on facebook
Share on google
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on print
Share on email